RSS

Gründe

Gründe

Gründe, warum ich fotografiere

Fotografie sehe ich als Spiegel meiner Seele. Es ist etwas sinnliches, romantisches, spannendes. Sein Innerstes wird durch das Foto nach aussen hin sichtbar. Man taucht ab in die Leidenschaft des Seins ohne Kompromisse, ohne Angst, wenn auch mit Verletzungsgefahr.

Oft bleibt Verborgenes unausgeschöpft. Verborgenes, das erst nach dem zweiten, dritten Hinsehen entdeckt und wahrgenommen wird. Es ist wie bei den Menschen – einige sind auch noch nach dem zweiten, dritten und mehr Blicken schön oder werden immer schöner. Oder wie Musik…hey, ich mag’s, gegen eine tiefgestimmte Gitarrenwand zu laufen!

Fotos und Erinnerungen gehören für mich untrennbar zusammen. Ich krame gern in meinen Erinnerungen und meine Fotos und Bilder helfen mir, angenehmes wehmütig vor Augen zu führen, darin zu baden und im Meer meiner Erinnerungen klare Gedanken auch mal wegschwimmen zu lassen…schön…aber wenn schön, dann richtig…alles Ansichtssache…

Nach ein paar Stunden vollbepackt mit neuen Fotos nach Hause zu kommen zählt zu den angenehmsten Gefühlen, die ich kenne. Farben und Athmosphären sind unverwechselbar… wie das Leben. Fotografieren ist einfach…einzigartig.

Meine Optik – mein Wahrnehmen der Dinge – meine Liebe…und das alles am liebsten am Meer.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: